Würziger Zucchinikuchen

  • 3 Tassen Zucchini gerieben (salzen und den Saft gründlich auspressen!)
  • 1 große Karotte, geschält und gerieben,
  • 2 Zwiebeln, geschält und fein gehackt,
  • 4-5 Knoblauchzehen, geschält und gehackt,
  • ½ Tasse Pflanzenöl
  • ½ Gläser zur Auswahl:
  • Grieß oder kleiner Maisbrei
  • ½ TL Kurkuma,
  • 1 TL Currygewürz
  • 4 ganze Eier – wenn du keine Eier verwenden möchtest, kannst diese durch 4-5 Esslöffel gemahlenen Leinsamen mit etwas warmem Wasser ersetzen (Leinsamen sind schleimig, die Konsistenz kann nicht so fest werden aber es funktioniert gut)
  • ein großer Haufen gehackter Petersilie,
  • Liebstöckel, Oregano, Thymian, Basilikum, Dill … (frische Kräuter können durch getrocknete ersetzt werden),
  • Salz nach Geschmack und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Ausführung:

Ofen auf 190 ° C vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch in Öl glasig braten, danach frische oder getrocknete Kräuter hinzufügen und etwas pfeffern. Die Backform gründlich einfetten und mit Semmelbröseln leicht bestreuen. Alle Zutaten in einer großen Schüssel gründlich vermischen – vorzugsweise mit der Hand. Die Masse in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen 1 Stunde backen.

Guten Appetit!

zur Rezeptübersicht