Wiener Tafelspitz mit Apfelmeerrettich

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel halbiert
  • 2 l Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Knoblauchzehen geschält und geviertelt
  • 2 Nelken
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 Schuss Weinessig
  • 10 Pfefferkörner
  • 120 g Karotten, geschält und in feine Streifen geschnitten
  • 120 g Knollensellerie, geschält und in feine Streifen geschnitten
  • 600 – 700 g Tafelspitz oder Bio-Schweineschulter
  • 1/2 Bd. glatte Petersilie

Apfelkren:

  • 4 säuerliche Äpfel, geschält, entkernt
  • 2 – 3 EL Zitronensaft
  • 3 – 4 EL frischen Kren (Meerrettich), gerieben
  • 3 EL Crème frâiche
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Erythrotol oder Süßmittel Ihrer Wahl

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Zwiebel in einem großen Topf ohne Fett an den Schnittflächen dunkelbraun rösten. Ca. 2 Liter Wasser dazugeben und mit Salz, Lorbeerblättern, Knoblauch, Nelken, Wacholderbeeren, Essig und Pfefferkörnern zum Kochen bringen. Wurzelgemüse dazugeben und einige Minuten kochen, herausnehmen und beiseitestellen.
  2. Fleisch in den kochenden Sud geben, für ca. 1 1/2 Stunden leise köcheln oder ziehen lassen. Nicht kochen! Herausnehmen und Fleisch gegen die Faser in Scheiben schneiden und das Fleisch und Wurzelgemüse bis zum Servieren in den Sud geben.
  3. Äpfel mit dem Zitronensaft, Meerrettich, Crème frâiche, Salz und Süßmittel vermischen.
  4. Fleisch mit Sud, Gemüse und Schnittlauch auf die Teller geben und mit Apfelkren servieren.

Gutes Gelingen!

zur Rezeptübersicht