Schöne Haut durch gesunde Ernährung

Wir werden älter und unsere Haut ist unsere Visitenkarte. Ein einfaches faszinierendes Organ und es ist das Größte was wir besitzen. Der Zusammenhang zwischen Ernährung und Haut ist ein spannendes Thema. Falten sind unvermeidbar, wir werden älter. Ist es möglich mit der richtigen Ernährung unsere Haut jung zu halten?Unser körperliches Wohlbefinden hängt von der Qualität der Nahrungsmittel ab, die wir zu uns nehmen und das spiegelt sich in unserer Haut wieder. Der Zustand unserer Gesundheit, Vitalität und zu guter Letzt auch unsere Attraktivität ist an unserem Äußerem erkennbar. Immer mehr Studien deuten darauf hin, dass bestimmte Lebensmittel unsere Hautzellen positiv beeinflussen können.

Gibt es ein natürliches Anti-Aging?

Der Liebling der Menschen ist eindeutig das Sonnenlicht. Es ist eine Ansammlung von vielen unterschiedlichen Strahlungen, die wir kostenlos im Bündel bekommen. Strahlen, die wir teilweise nicht einmal sehen können, die aber dennoch Einfluss auf uns nehmen. Ihre Auswirkungen auf unseren Organismus sind teilweise positiv, teilweise negativ. Licht steuert unseren Tag und Nacht Rhythmus durch Regulation des Hormons Melatonin. In der Dunkelheit steigt der Melatonin Spiegel an, bei Tageslicht fällt er wieder ab. Melatonin ist ein echter Allrounder, ein wirksames Schlafhormon, da es müde macht und das Einschlafen fördert. Außerdem ist es ein Antioxidant, also ein Antikrebs- und Antialterungsfaktor und ganz nebenbei ein effektives Haarwuchsmittel.

Bei Helligkeit, besonders im Sommer (und übrigens auch beim Sport), wird Serotonin gebildet. Es ist ein wirksames Antidepressivum und sozusagen der Baustofflieferant für Melatonin. Neueste Studien zeigen, dass Sonnenlicht direkt in der Haut die Herstellung und den Stoffwechsel von Serotonin und Melatonin beeinflusst. Sonnenlicht führt zu einem Anstieg von Serotonin. Es macht glücklich, was neben der Winterdepression bei Sonnenmangel auch die Sucht nach Sonnenbaden erklären könnte. Vitamin D ist das einzige Vitamin das nicht nur über die Ernährung aufgenommen wird, sondern auch über die Sonne. Durch direkte Sonneneinstrahlung kann der Körper selbst Vitamin D produzieren. Ohne Sonnenschutzmittel, im Sommer unter freiem Himmel kann der Körper in weniger als dreißig Minuten Vitamin D herstellen. Leider lässt die Fähigkeit im Alter nach, warum ältere Menschen an einem Vitamin D Mangel leiden können. Wir können Vitamin D aber auch über unsere Nahrung zu uns nehmen. Besonders gut sind fettiger Fisch wie Lachs, Thunfisch, Aal, Sardinen, Hering und Lebertran.

Reichlich Wasser trinken gibt der Haut mehr als jegliche Hautcreme!

Zu der Ernährung gehört auch das Trinken. Wasser bedeutet Leben. Wasser ist das wichtigste Element für den Menschen überhaupt. Wie lebensnotwendig das Wasser ist, beweist die bekannte Tatsache, dass ein Mensch Wochen ohne Nahrung, aber nur wenige Tage ohne zu trinken auskommen kann.

Woran erkennt man ein Model?

Richtig, an der Wasserflasche in ihrer Hand. Aus gutem Grund trinken Models besonders viel Wasser. Wasser ist ein unentbehrlicher Baustein für funktionstüchtige Hautzellen. Normalerweise binden Feuchthaltefaktoren, wie zum Beispiel Harnstoff, das Wasser in der Haut und sorgen für eine ausreichende Durchfeuchtung. Erst diese Feuchtigkeit von innen lässt die Haut schön rosig und elastisch erscheinen. Fehlt dem Körper Wasser, dann reduziert sich besonders das Wasser in den Hautzellen. Die Widerstandskraft der Haut und die Funktion der Enzyme nehmen ab, die Struktur der Hornschicht wird schlechter, die Haut trocknet aus und wird rau, schuppig und rissig. Die Haut bekommt kleine Knitterfältchen und verliert an Spannung. Wer zu wenig trinkt, wird dies schnell an seiner schlaff wirkenden Haut feststellen. Bei einem Flüssigkeitsmangel werden die Wasserdepots der Haut, im Vergleich zu anderen Flüssigkeitsspeichern des Körpers, ganz besonders stark entleert.

Um trockener Haut, Falten oder Hautausschlägen und Juckreiz der Haut entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, diese Lebensmittel zu vermeiden bzw. nicht zu oft zu konsumieren. Säurebildende Lebensmittel sollten immer mit basischen Lebensmitteln gemischt werden, damit sie dem Körper nicht zu sehr schaden. Doch was sind saure Lebensmittel? Säurebildende Lebensmittel schmecken nicht in jedem Falle auch sauer. Lediglich deren Wirkung auf den Organismus ist sauer. Die Hauptursachen der Übersäuerung ist eine vielfach höhere Aufnahme an Eiweiß, als für den Gewebeersatz notwendig ist (vor allem Fleisch, Eier, Fisch, Käse) und ein zu hoher Konsum von raffinierten, stark verarbeiteten Nahrungsmitteln (vor allem Zucker, Weißmehl). Eine weitere Ursache ist eine lange Verweildauer von Nahrungsbestandteilen im Darm und die damit verbundenen Gärungs- und Fäulnisprozesse. Zur Aufrechterhaltung des Säure-Basen-Gleichgewichts empfiehlt sich eine Ernährung, die zu 80 % aus basenbildenden und zu 20 % aus säurebildenden Nahrungsmitteln besteht. Die basenbildenden Nahrungsmittel sind zum Beispiel Gemüse, Salate und Obst.Freunde, mit denen Ihre Haut jung bleibt:

Freunde und Feinde der Haut

Freunde:

> Sonnenschutz
> Stilles Wasser etwa 2Liter täglich
> Obst, Gemüse und alle Lebensmittel > die reich an sekundären Pflanzenstoffen sind
> Entspannungstechniken wie Yoga oder ein Waldspaziergang bauen wirksam Stress ab und verleihen Ihrer Haut einen frischen, gesunden Teint.
> Sport und Bewegung, ob drinnen oder auch an der frischen Luft
> Die Haut vor dem Schlafengehen gründlich reinigen

Feinde der Haut:

> Solarium
> UV-Strahlung
> Schlafmangel
> Stress
> Rauchen
> Alkohol
> Fleisch- und zu viel Wurstwaren (Arachidonsäure fördert die Faltenbildung)
> Zucker jeglicher Art

Die Natur hat für uns tolle Sachen für ein natürliches Anti Aging

Tomatenmaske:

Für eine Anti-Falten-Tomatenmaske:
Misch dir ein frisches Tomatenfruchtfleisch mit einem Esslöffel pflanzlichem Öl. Füge den Saft einer halben Zitrone hinzu und rühre solange, bis eine homogene Masse erhalten.
Tragen Sie eine dicke Schicht auf das Gesicht (meiden Sie die Augenpartie!) auf und lassen Sie die Maske 15 Minuten einwirken. Spül dein ihr Gesicht mit frischem Wasser ab. Deine Haut fühlt sich erholt und frisch sowie von innen neu belebt an.

Bis Bald!

Lieben Gruß, Petra

zur Übersicht