Feines Fisch-Gulasch

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln, in feine Würfel geschnitten
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • je 1 rote und grüne Paprikaschote, halbiert, entkernt und getrennt, in Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und gepresst
  • 2 gestrichene TL Edelsüß Paprika
  • 1 Schuss Weißwein
  • Salz und Pfeffer
  • 100 ml Kokosmilch
  • 700 g Zanderfilet oder anderer fester Fisch, in längliche, 3 cm breite Würfel geschnitten
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  1. Zwiebeln in Öl andünsten, rote Paprikawürfel und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten.
    Paprikapulver drüberstreuen, einmal umrühren und mit Wein ablöschen. Wasser, Salz und Pfeffer dazugeben und erhitzen. Kokosmilch einrühren und für 20 Minuten köcheln.
  2. Topf vom Herd ziehen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Die grünen Paprikawürfel dazugeben und noch einmal aufkochen.
  3. Fisch salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Ins Gulasch geben und 5 Minuten ziehen lassen – ohne zu kochen und zu rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für 4 Portionen

Tipp

Dashi heißt auf japanisch Brühe oder Fond und bildet die Basis vieler japanischer Suppen. Keine Misosuppe wird ohne Dashi hergestellt. Dashi wird meist aus getrockneten Bonitoflocken (Thun-fisch) gewonnen. Man kann sie im Asialaden kaufen oder im Internet bestellen.

Gutes Gelingen!

zur Rezeptübersicht