Das Geheimnis vom sogenannten Superfood

Du möchtest deinen Energielevel erhöhen und gleichzeitig Gewicht verlieren? Dabei können dir Produkte aus der Natur helfen. Aber was versteht man eigentlich unter Superfood und woran erkennst du es?

Superfood ist ein Begriff für Lebensmittel, die einen erhöhten Faktor an Gesundheitsvorteilen aufweisen. Große Mengen an Antioxidantien, Eiweiß, Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen, Bitterstoffen und gesunden Fettsäuren. Fast jede Kultur bzw. jedes Land besitzt eigenes Superfood.
Grundsätzlich handelt es sich dabei um vollwertige und bestenfalls biologisch angebaute Lebensmittel, die

  • außergewöhnlich nahrhaft und naturbelassen sind
  • idealerweise roh verzehrt werden, d.h. nicht über 42 °C erhitzt wurden
  • über viele Nährstoffe und heilende Eigenschaften verfügen
  • Krankheiten und frühzeitige Alterung vorbeugen
  • reich sind an Vitaminen, Mineralien, Proteinen, Fettsäuren sowie Antioxidantien
  • eine gesunde Verdauung und Darmflora fördern

Super frisch, super gesund – super bunt am besten!

Ich persönlich bin der Meinung, dass kein Superfood gesünder ist als andere gesunde Lebensmittel. Sie haben eine gemeinsame Eigenschaft – sie sind gesundheitsfördernd.
Mehr noch, sie können dich sogar dabei unterstützen, deinen Körper zu entgiften und Entzündungen zu reduzieren.
Es gibt echte Heros unter den unterschiedlichen Gemüse- und Obstsorten – sie können aber erst zu einem richtigen Superfood werden, wenn du sie auch regelmäßig in deinen Speiseplan einbaust.

Damit du weißt, welche Lebensmittel du am besten in deinen Ernährungsplan integrieren solltest, habe ich dir hier eine Übersicht von einigen „Superfoods“ zusammengestellt:

  • Fisch: Sardinen & Wildlachs (kein Zuchtlachs) – Omega 3 Fettsäuren
  • Kaum zu toppen ist grünes Gemüse: Grünkohl, Rosenkohl, Brokkoli, Avocado & Spinat
  • Rotes Gemüse: Rote Beete, Karotten, Paprika
  • Gelbes Gemüse: Zitronen, rohes Sauerkraut, Löwenzahn
  • Obst: Heidelbeeren, Granatapfel, Acai Beere, Goji Beere & Papaya
  • Kräuter und Gewürze: Koriander, Petersilie, Ingwer & Kurkuma
  • Öle: Hochwertige Öle wie Olivenöl & Leinsamenöl
  • Getreide und Hülsenfrüchte: Chia-Samen, Quinoa, Amarant

Nutze die Kraft bunter Lebensmittel, um dich gesund und ausgewogen zu ernähren. So steigerst du nicht nur deinen Energielevel, sondern kannst gleichzeitig auch Gewicht verlieren.

Mein Rezeptvorschlag: Energie Shake

1 Handvoll Spinat
1 Apfel
½ Avocado
1 Handvoll Heidelbeeren
Saft einer halben Zitrone
3 cm frischer Ingwer
200 ml Wasser
Wer es exotischer mag, kann auch etwas Kokoswasser (100%) beimischen. :-)

1 Minute lang in einem Mixer alles gut mischen.

Lass es dir schmecken!

Bis bald ;-)

Deine Petra

zur Übersicht